Die Farm und Corona

Helfer unterstützen die Farm auch in Zeiten von Corona

Hallo liebe Mitglieder,

leider ist es auch bei der Farm nicht absehbar, wann wir den normalen Betrieb wieder aufnehmen dürfen.

Die Natur lässt sich aber zum Glück durch Corona nicht aufhalten. Alles grünt und blüht auch auf der Farm. Deshalb ist es höchste Zeit in die diesjährige Gartensaison zu starten, damit wir im Sommer wieder gemeinsam ernten können. Wir haben die Erfahrungen vom letzten Jahr genutzt und uns einen Plan überlegt, was wo gesät und gepflanzt werden könnte. Die Pflanzenanzucht findet bereits in einer Wohnung statt.

Es gibt noch viel zu tun

Es müssen noch Beete gejätet und eingesät werden. Die Weinrebe könnte eine Rankhilfe oder einen Rundbogen zum Klettern gebrauchen. Die Eidechsen würden sich über einen kleinen Steinhügel zum Sonnen freuen usw. Am meisten Hilfe bräuchten wir natürlich beim Wässern, im Moment lässt uns der Regen sehr im Stich. Aber auch auf dem Rest des Farmgeländes gibt es einiges zu tun, zumal wir seit Mitte Mai das Nachbargrundstück dazu bekommen haben. Vielleicht hat Jemand mehr Lust Holz zu hacken und zu stapeln, dafür können wir immer helfende Hände gebrauchen.

Wir würden uns über tatkräftige Unterstützung sehr freuen.

Auspflanzung von Setzlingen

Wie kannst Du während der Coronazeit auf der Farm mithelfen?

Unsere Idee ist es, dass Familien oder Personen, die Interesse an Mithilfe haben, zu abgesprochenen Zeiten, sich auf der Farm aufhalten können. Wir passen unser Angebot immer an die jeweilig aktuellen Hygienevorschriften an, deshalb können sich mittlerweile auch Familien und Personen aus zwei Haushalten gemeinsam auf der Farm aufhalten. Wir verlassen uns darauf dass ihr die Abstandsregeln strikt einhaltet, sonst können wir solche Aktionen leider nicht anbieten. Aktuelle Informationen findet man unter www.corona.rlp.de.  Damit es nicht zu Überschneidungen mit zu vielen Familien oder Personen kommt, müssen wir gut planen. Deshalb meldet euch bitte unter farm@diefarm-ingelheim  bei Simone Hauke mit Terminwünschen. Die Aufgaben im Garten und im Gelände können per mail oder persönlich vor Ort mit einer kleinen Einweisung verteilt werden. Ein Gartenplan hängt aus und kann auch zugeschickt werden.
Einen Schlüssel könnt ihr euch nach Absprache dann bei der Familie Scheipers (06132 7164968) im Oberern Zwerchweg 34 in Ober-Ingelheim abholen. Oder wir schließen euch auf.

Noch ein wichtiger Hinweis: Im vorderen Gatter steht ein Schaf welches scheu aber harmlos ist. Dem Schafsbock im hinteren Gatter bitte nicht zu nahe kommen, er ist leider ein eher unfreundlicher Zeitgenosse.

Wir freuen uns sehr von euch zu hören.

Viele Grüße

Das Team der Farm

ZURÜCK

Weitere Artikel:

Die Farm & Corona

Die Farm und Corona | Hallo liebe Mitglieder, leider ist es auch bei der Farm nicht absehbar, wann wir den normalen Betrieb wieder