FARM Home2021-10-15T23:46:57+02:00

Willkommen auf der Kinder- und Jugendfarm!

Wer den Tierpark mag, wird unsere Farm in Ingelheim am Rhein lieben. Denn auf unserem Kinderbauernhof gibt es viel zu entdecken und zu erleben.

Hier leben Ponys, Schafe und Hühner. Jedoch können die Kinder die Tiere nicht nur anschauen und streicheln, sondern sind auch beteiligt an der Pflege und Versorgung und lernen dabei viel über artgerechte Tierhaltung. Daneben bietet unser Abenteuerspielplatz jede Menge Platz zum Spielen und Toben. Wer gerne zimmert, kann sein Geschick beim Bau von Hütten aus Brettern und Balken beweisen und in der Holzwerkstatt darf gewerkelt und geschnitzt werden. Natürlich kann bei uns auch gemalt und gebastelt werden – für jedes Kind ist hier etwas dabei.

Seid ihr neugierig geworden? Dann schaut euch mal unser Farmvideo an und informiert euch über unsere Angebote.

AKTUELLE TERMINE

NEUES VON DER FARM

5Sep 2021

Aktuelle Corona-Regeln

Unsere aktuellen Corona-Regeln |Liebe Eltern, liebe Kinder, Corona begleitet uns nun schon seit einer sehr langen Zeit. Die Zahl der Infizierten und der gesetztlichen Bestimmungen ändert sich fortwährend, daher möchten wir Euch hier einen kurzen Überblick über die aktuellen Teilnahmebedingungen geben. Schulkinder Schulkinder

Zum BLOG
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar
Fehler: Keine Beiträge gefunden.

Die Farm wird unterstützt von der Stadt

Kurzprofil

Der Verein Kinder- und Jugendfarm Ingelheim e.V. wurde im November 2009 von einigen engagierten Eltern gegründet. Seit 2012 befindet sich die Farm auf dem heutigen Gelände und erfreut sich einer jährlich wachsenden Zahl an Besuchern, darunter Jungendliche, Kinder und junge Familien. Die Ingelheimer Farm ist neben den Jugendfarmen in Ludwigshafen und Landau eine von 3 Einrichtungen in Rheinland-Pfalz, die zum Bundesverband der Jugendfarmen und Aktivspielplätze (BdJA) gehören. Seit 2019 ist die Kinder- und Jugendfarm Ingelheim e.V. anerkannter freier Träger der Jugendhilfe. Zwei hauptamtliche Teilzeitkräfte professionalisieren seit 2020 das Angebot der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Nach oben