freies Ehrenamt: Platzbuchung

Wir suchen Dich.

Herrscher über das Farmgelände. Ponyhof-Manager. Kalender-Agent.

 

Platzbuchung — Was macht man da?

Bei der Platzbuchung geht es darum, zu koordinieren, wer wann außerhalb der Farmöffnungszeiten unser Farmgelände nutzen kann. Hauptsächlich sind das Kindergeburtstage, die meist Samstag Vormittag oder Sonntag Mittag stattfinden.

Der Arbeitsablauf sieht wie folgt aus:

  1. Anfragen entgegennehmen und beantworten (Email)
  2. den Kalender führen (online)

Die Termine werden dann mit Claudia abgesprochen, die

  1. den Vertrag regelt,
  2. Schlüssel gegen Kaution tauscht,
  3. die Kaution nach Kontrolle des Platzes wieder auszahlt,
  4. sicherstellt, dass bezahlt wurde (bar).

Du übernimmst also Planung und Korrespondenz, Claudia übernimmt Schlüssel, Geld & Vertrag.

 

Wie und wann geht’s los?

Die Platzbuchung kann prinzipiell wieder ab Januar beginnen, allerdings wird wahrscheinlich erst ab Frühling mehr zu tun sein, wenn die Saison beginnt. Du hast also Zeit, Dich in Ruhe mit dem Kalendersystem anzufreunden.

Wenn du interessiert bist, schreibe uns doch am besten direkt eine Email.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.